Yin & Yang Seminar


Yin & Yang – Vereinigung der Gegensätze

 

Als die alten Chinesen versuchten, sich den Wechsel von Tag und Nacht, von Helligkeit und Dunkelheit, Ebbe und Flut zu erklären, entwickelten sie das Yin-Yang-System.

Denn ihrer Meinung nach beruhte das ganze Sein – das Dao – auf Gegensätzen, die klar zu unterscheiden sind, sich aber doch ergänzen.

 

Als Dao bezeichnen die Chinesen das Eine, das Allumfassende, das Prinzip, das der Welt zu Grunde liegt. Es ist die innere Gesetzmäßigkeit, die die Natur ordnet, symbolisiert durch den Kreis, eine Linie ohne Anfang und Ende. 

Aufbau

 

 

Modul 1

Einführung Yin & Yang Energie und Yoga

Yoga Philosophie

 

Modul 2

Yin Yoga Yin Anatomie

Yin Posen

 

Modul 3

Dragon Dance

(A Dynamic Indian / Daoist Fusion Flow) Intention und Geschichte des „Dragon Dance“

Meridiane

 

Modul 4

Lehrfähigkeiten Übungsunterricht Yin Übungsunterricht Yang 



Yin Yang Seminar / Lehrerausbildung

 

Das Yin Yang Seminar befasst sich mit dem wunderschönen System der Gegensätze und ihrer Zusammenführung. Wir entdecken in der Praxis des Yin und Yang Yogas diese Gegensätze in uns und in unserem Alltag. Täglich praktizieren wir das Bewegte (Yang), befassen uns dazwischen mit etwas Theorie, und schließen den Tag mit einer weiteren intensiven Praxis (Yin) ab.

 

Kleine Pausen zwischen den Blöcken geben kurz Zeit zum entspannen, sortieren und sich etwas Auszutauschen. Für die Vollendung der 50 Stunden und dem dazugehörigem Zertifikat, ist ein Selbststudium mit Praktikum nötig.

 

Die Module fließen ineinander über. Klassen sind offen (für externe Teilnehmer) und offenes Level das heißt, für Anfänger und Einsteiger geeignet. Nach Absprache auch für Schwangere geeignet.